Unterwegs in der Wildnis

Florian zu Gast beim SWR

Wie viel Entbehrung hinter den bewegenden Fotos von Florian Schulz steckt, ist oft nicht zu erahnen. Wochenlang ernährte er sich von Trockenfleisch und kauerte in Tarnzelten. Und dann ist doch alle Qual vergessen, wenn sich eine scheue Schneeeule oder ein Wolf vor seine Linse wagt. Monatelang dauerten seine Expeditionen nach Nordamerika und in die Arktis. Er war mit dem Flugzeug in der Luft, um Karibu-Herden zu fotografieren und im Neoprenanzug in arktischen Gewässern, um Eisbären und Seeelefanten in ihrer natürlichen Umgebung zu begleiten. Seine Frau, Emil Herrera-Schulz, hat er auf seinen Reisen kennengelernt. Sie macht seine Arbeit multimedial erlebbar.

Das wird dich ebenfalls interessieren

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Über Florian

Als professioneller Naturfotograf widmet sich Florian Schulz dem Schaffen von einzigartigen Naturaufnahmen. Seine Bilder werden in Magazinen wie National Geographic, BBC Wildlife und GEO veröffentlicht. Schulz stammt aus Süddeutschland und verbringt im Jahr durchschnittlich acht bis zehn Monate im Feld, um mit seinen Fotografieprojekten gesamte Ökosysteme zu dokumentieren.

Instagram feed

Abonniere den Newsletter



Kontakt

Florian Schulz
florian@visionsofthewild.com
 
Emil Herrera-Schulz
PR | Manager | Creative Director
emil@visionsofthewild.com
 
Nicole Frey
Digital Archive Manag. | Mediengestelterin Bild & Ton | Büro
nicole@visionsofthewild.com
Copyright © 2009 - 2016 Florian Schulz Produktion. Alle Rechte vorbehalten