Im Königreich der Eisbären

Erlebe die Arktis

Die Arktis ist einer der extremsten Lebensräume der Welt. Kalt, dunkel, gefährlich - und dennoch ist sie Heimat einiger der größten Säugetiere der Welt. Ob Blauwal, Eisbär oder Walross. Sie haben sich alle an die extreme dieser Region angepasst. Mehr noch. Ihr überleben ist unweigerlich mit dem bestehen des ewigen Eises verbunden.

Visions of the Arctic

Mehr als Eis

Arktis Fotografien

Macht dir ein Bild

To the Arctic

Ein Jahr in der Arktis
Erleben

Werde ein Teil dieser Geschichte

Veranstaltungen

Abenteuer Arktis

Bildbände

Ein Jahr in der Arktis

Ausstellungen

To The Arctic

Das Projektgebiet

Die Arktis verbindet drei Kontinente miteinander - Nordamerika, Asien und Europa. Ist selber aber kein Kontinent sondern ein von Kontinenten umgebenes Meer, das Nordpolarmeer. Auf diesem Meer schwimmt eine mehrere Meter dicke, saisonale Eisdecke, die sich seit dem Pleistozän (vor circa 1 Million Jahren) ständig neu bildet. Im Winter bedeckt die Eisdecke fast das gesamte Nordpolarmeer.

Die Gefahren

Der Klimawandel macht auch vor der Arktis nicht halt. So werden heute schon viele Tierarten der Arktis durch das schmelzende Eis ihrer Heimat beraubt. Besonders Eisbären, Robben und Warosse reagieren empfindlich auf den Verlust Ihres Lebensraumes. Seit Beginn der Aufzeichnungen 1979 ist die Eisdecke bereits um 40 % zurückgegangen. Wissenschaftler rechnen damit das die Arktis erstmals im Sommer 2050 eisfrei sein wird.

Aber auch die jagt nach Rohstoffen bedroht dieses einzigartige Ökosystem. So werden unter der Arktis große Vorkommen an Öl- und Gas vermutet. Anreiherstaaten wie Kanada, die USA oder Russland treiben die Förderung und wirtschaftliche Nutzung dieser Vorkommen voran.

4000 km durch die Arktis

To The Arctic

Wie alles begann

Es begann alles mit dem Auftrag Bilder für ein Begleitbuch des IMAX Filmes "To the Arctic" von Greg MacGillivray zu machen. Es wurde ein Jahr voller Abenteuer. Drei Bücher, mehrere Ausstellungen und eine Live-Reportage später hat die Arktis für Florian und Emil ihre Faszination noch nicht verloren.

Florian

"Das Buch ist das Ergebnis zahlreicher Expeditionen, die ich im Verlauf von sechs Jahren unternommen habe. Insgesamt habe ich 15 Monate in der Arktis verbracht. Ich bin mehr als 4000 Kilometer auf Schneemobilen durch die Arktis gereist und habe Hunderte von Kilometern auf traditionelle Art mit Inuit-Führern und ihren Schlittenhunden zurückgelegt. Ich habe arktische Wasserläufe per Boot erkundet, inmitten von Zehntausenden wandernder Karibus gezeltet, bin auf einem Eisbrecher durch treibendes Packeis gefahren und tauchte im Nördlichen Eismeer."

Der Bildband

Ein Jahr in der Arktis

In außergewöhnlichen Bildern dokumentiert Florian Schulz das Leben der Tiere, die sich perfekt an ihre frostige Umgebung anpassen: Moschusochsen im wärmenden Fell, junge Robben auf Eisschollen oder brütende Schnee-Eulen. Anhand einer Eisbärin und ihrer zwei Jungen dokumentiert er die besonderen Herausforderungen, denen sich die Tiere im Lauf eines Jahres stellen müssen. Weitwinkelfotos der sommerlichen Tundra offenbaren die unvorstellbare Weite der Landschaft. Florian folgt seit mehr als zehn Jahren seiner Leidenschaft: der Naturfotografie zum Schutz der Wildnis. Gemeinsam mit seiner Frau Emil begibt er sich oft monatelang auf abenteuerliche Expeditionen, um Ökosysteme zu dokumentieren und die einzigartige Ausstrahlung eines Ortes einzufangen.

Erscheinen: 2012

Mit einem Vorwort von Markus Lanz.

  • Gebundene Ausgabe: 212 Seiten
  • Abbildungen: 230 Fotos
  • Verlag: NATIONAL GEOGRAPHIC
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866903006
  • ISBN-13: 9783866903005
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 38,9 cm

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

US Regional Direktorin Yellowstone to Yukon Conservation Initiative (Y2YCI)

Blick ins Buch

Wie der Bildband entstand

Blick hinter die Kulissen

Das Layout des Buches wird festgelegt.
Umwandlung der Bilder in das Druckfarbraum.
Erster Proof der Bilder.
Die Druckfarben der Bilder werden kontrolliert.
Die Druckfarbenkontrolle wiederholt sich bei allen Bildern.
Abnahme der Bilder durch die "Chefin vom Chef" und den Junior Chef.
Fertiger Bildband frisch aus der Druckerei.
Erleben

Die Geschichte hinter dem Buchcover

To The Arctic

Ausstellung

Florians Fotografien der Arktis wurden bereits in verschiedenen Museen in den USA und Mexiko ausgestellt. Unter anderem hat ihm das renommierte ANCHORAGE MUSEUM in den USA eine große Ausstellung gewidmet. Diese war beim Publikum so beliebt das die Laufzeit verlängert wurde. 

Ausstellungen Live sehen
Datum Ausstellung Museum / Ort
bis November 2015 To The Arctic ANCHORAGE MUSEUM | AK 99501 / USA
10. Dez. 2015 - 10 April 2016 Mundo Artico MUSEO PAPE | / Mexiko

 

Visions of the Arctic

Vortragstour

Als Teil seiner Naturschutzarbeit zeigte Florian in den Jahren 2010 und 2011 einige seiner besten Arbeit aus der Arktis Alaskas in großen Vortragstournee durch die Ostküste der USA. Anhand seiner Bilder und Erfahrungen in Alaska zeigte er nicht nur die Schönheit dieses Landstriches sondern auch die Gefahren der sich dieser Teil der Arktis stellen muss. So wird von Seiten der Ölindustrie sehr viel Druck aufgebaut diesen einzigartigen Lebensraum für den Ölabbau freizugeben.

 

 

Visions of the Arctic

Ausstellung

Begleitend zu seinem Projekt "Visions of the Arctic" wurde eine große Ausstellung in der G2 Gallery in Los Angeles, USA gezeigt.

Erleben

Werde ein Teil dieser Geschichte

Presse

Das schreibt die Presse zum Projekt

GEO Extra | Die besten Bilder aus 40 Jahren GEO | Print | DE

In der Jubiläums-Sonderausgabe wurden die besten Fotos aus 40 Jahren GEO abgedruckt. Florian wurde als einer von nur 5 Tierfotografen für dieses Heft ausgewählt. Wir sind stolz das er gleich mit zwei Doppelseiten darin vertreten ist.

GEO Kalender | Tierwelten | Print | DE

Florians Otterbild wurde für den GEO Tierwelten Kalender ausgewählt.

Reportero DOC Magazin | Print | Spain

Cover

Artikeltitel: El oso Polar esta en peligro!

Dezember 2015

Ranger Rick Magazin | Print | USA

Artikeltitel: A Life on Ice

Dezember 2015

Images DOC Magazin | Print | France

Cover

Artikeltitel: Lóurs polaire en danger!

Dezember 2015

National Geographic Traveller Magazin | Print | Polen

Leitartikel: Weilka biel

World Wildlife Magazin (WWF) | Print | USA

Artikeltitel: What lies beneath

Ausgabe Winter 2014

4-Seasons Magazin | Print | CH

Artikeltitel: Eiskalte Leidenschaft

Ausgabe Winter 2014

National Wildlife Magazin | Print | USA

Artikeltitel: Endurance Test

Ausgabe: Juni / July

Globetrotter Magazin | Print | CH

Artikeltitel: Die Arktis lebt - Leitartikel

Ausgabe: Herbst 2013

Beobachter Natur Magazin | Print | CH

Artikeltitel: Das Jahr der Eisbären - Leitartikel

Ausgabe: Okt. / Nov. 2013

Polar News Magazin | Print | CH

Artikeltitel: Mit Blick in das Weite

Ausgabe: Dez. 2013

Terre Sauvage Magazin | Print | Frankreich

Cover

Ausgabe: Juni 2013

Science Magazin | Print | USA

Cover

Ausgabe: April 2012

GEO Magazin | Print | DE

Leitartikel: Sinfonie in Eis

Ausgabe: Januar 2012

GEO Magazin | Print | Russland

Leitartikel

Ausgabe: 2012

GEO Magazin | Print | Italien

Leitartikel: Il Grande Freddo

Ausgabe: September 2012

Nature´s Best Magazin | Print | USA

Leitartikel: To The Arctic

Ausgabe: Sommer 2012

Natur Forum Fotografie Magazin| Print | DE

Cover

Leitartikel: Blick über die Schulter

Ausgabe: Januar 2012

BBC Wildlife Magazin | Print | UK

Coverstory: Secrets of a Vanishing World

Portfolio: Arktis Bilder

Ausgabe: Nov. 2011

GEO Magazin | Print | DE

Vom Zauber der weißen Wildnis

Ausgabe: Dez. 2011

QUO | Print | Mexiko

Leitartikel: Osos – Emperadores del Artico

Ausgabe: Dez. 2011

Nature´s Best Photography Magazin | Print | USA

Gewinnerbild

Ausgabe: Januar 2011

Outdoor Photography Magazin | Print | UK

Cover

Leitartikel: 40 Most Influential Nature Photographer

Ausgabe: Dez. 2010

Universum Magazin | Print | Österreich

Erlebte Bilder

Ausgabe: Nov. 2008

Natur & Kosmos Magazin | Print | DE

Die Geister Des Himmels

Ausgabe: 2006

Natur & Kosmos Magazin | Print | DE

Cover:  Frostige Kinderstube

Ausgabe: 2005

Über Florian

Als professioneller Naturfotograf widmet sich Florian Schulz dem Schaffen von einzigartigen Naturaufnahmen. Seine Bilder werden in Magazinen wie National Geographic, BBC Wildlife und GEO veröffentlicht. Schulz stammt aus Süddeutschland und verbringt im Jahr durchschnittlich acht bis zehn Monate im Feld um mit seinen Fotografieprojekten gesamte Ökosysteme zu dokumentieren.

Instagram Feed

Abonniere den Newsletter





Angaben zum PLZ und Land sind freiwillig. Diese dienen dazu Sie über lokale Termine auf dem laufenden zu halten.

Kontakt

Florian Schulz
florian@visionsofthewild.com
 
Emil Herrera-Schulz
PR | Manager | Creative Director
emil@visionsofthewild.com
 
Nicole Frey
Büro | Digital Archive Manag.
nicole@visionsofthewild.com
Copyright © 2009 - 2016 Florian Schulz Produktion. Alle Rechte vorbehalten